Babymassage

Vielleicht sollten wir alle viel öfter das tun,  was uns glücklich macht,
und nicht das, was am Besten ist! 
Verfasser unbekannt 



"Man kann in Kinder nichts hineinprügeln, aber vieles herausstreicheln."    Astrid Lindgren







"Berührung mit Respekt"  
Deutsche Gesellschaft für Baby- und Kindermassage e.V.

Warum die Babymassage so wertvoll ist

"Babymassage ist kein Trend. Vielmehr ist sie eine alte Kunst.
Sie trägt dazu bei, dass Sie die individuelle, nonverbale Sprache Ihres Babys verstehen und liebevoll darauf reagieren können.        Vimala Schneider McClure 

Babys haben ein besonderes Bedürfnis nach Berührung, Wärme und Liebe.
Über Berührung erlebt das Baby sich und seine Welt. Berührung ist unsere erste Sprache. Durch die Babymassage-Kurse der DGBM erlernen und stärken Sie als Eltern den innigen, liebenswerten und respektvollen Umgang mit Ihren Kleinen.
Sie haben die Möglichkeit, die Körpersignale Ihres Babys besonders zu beachten und sensibler wahrzunehmen. Die Massage begleitet Sie auf sanfte und entspannende Art auf dem Weg zu einer tiefen Bindung zu Ihrem Säugling - eine Bindung, die für die Entwicklung von essentieller Bedeutung ist.

Wesentliche Vorteile der Babymassage

   - Stärkung der Bindung und erste Kommunikation zwischen Vater/Mutter und Säugling
   - Mehr Zeit füreinander und Freude aneinander
   - Wohltuende Entspannung für Babys und Eltern
   - Austausch mit anderen Eltern über Herausforderungen und Freuden des Elterndaseins
   - Deutlich bessere Körperfunktionen des Babys (z.B. besserer Schlaf, weniger Blähungen  und Koliken)

Was Sie in einem Babymassage-Kurs erwartet

In kleiner und vertrauter Runde (auf Wunsch auch Einzelanleitung) zeige ich Ihnen die Massage-Techniken an einer Babypuppe. So werden Sie auf einfühlsame Weise angeleitet, wie Sie Ihr Baby am besten massieren. Bei jedem Treffen wird Ihnen ein neuer Aspekt der sanften Streichmassage vermittelt. Auch lernen Sie die Bewusstseinszustände Ihres Babys genau einzuschätzen. Die Babymassage wird nur dann gemacht, wenn das Baby dazu bereit ist. Sein ganz eigener Rhythmus, auch im Hinblick auf Schlaf, Hunger und andere Bedürfnisse wird dabei durchgehend respektiert.  




Noch mehr schöne Bilder 07.Februar 2014...
13.Dezember 2013 Babymassage 
20. September 2013 Babymassage


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen