Mittwoch, 28. Januar 2015

selbstgemachter Hummus

Zutaten:

1 Dose Kichererbsen, ca. 400-500g
2 EL Tahin Sesammus
  Zitronensaft
Knoblauzehen
  Öl
2  EL Kreuzkümmel, Cumin, gemahlen
1  EL Currypulver
  Salz und Pfeffer

Arbeitszeit: ca. 20 Min.  
Ruhezeit: ca. 2 Std.

Zunächst die Kichererbsen abseihen und die Flüssigkeit auffangen.


Die Kichererbsen mit der Tahin, dem Knoblauch, etwas Zitronensaft (nicht alles auf einmal, besser nachwürzen), dem Curry, etwas Salz und 2 EL Cumin in den Mixer geben. Zunächst ein Glas der aufgefangenen Kichererbsenflüssigkeit und 3-4 EL Öl dazu geben und mixen.


Wenn die Konsistenz zu dick ist, peu a peu ein wenig von der Kichererbsenflüssigkeit dazu geben, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Mit weißem Pfeffer, Salz, Cumin und Zitronensaft abschmecken.


Mit einer Klarsichtfolie abdecken und mindestens 2 Stunden ruhen lassen, das ist wichtig!
Schaffen wir meistens nicht...
 
Auf eine tiefe Platte gießen und mit Petersilie dekorieren. Wenn man will, kann man vor dem Servieren noch etwas Rosenpaprika mit Öl vermischen und das darüber träufeln.

Wir essen es am liebsten auf frischem Brot, mit Gemüse, und auch löffelweise...


Wunderbar und schon wieder alle...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen