Samstag, 18. August 2012

4 Kuchen in 4 Tagen

Heute haben für unser GfG-Wochenende Martina´s Geburtstagskuchen gebacken...
Und dann noch einen für meine Familie und am Montag dann weitere 2 für Ella´s Geburtstag... 

Schokoladenkuchen:

- 250g Butter
- 300g Zucker (ich habe 200g genommen)
- 1 Pckg. Vaniliezucker
- 6 Eier
- 125g Mehl (Dinkelmehl)
- 1 Pckg. Backpulver
- 4 gehäufte EL Kakaopulver
- je nach Geschmack noch Nüsse, Kokosflocken, Zimt etc.







1 Smarties rauf...
  • Butter, Zucker, Vaniliezucker und Eier verrühren.
  • Mehl, Backpulver, Kakao mischen und verrühren. 
  • Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und  bei 180°C für ca. 15- 20 min. in den Offen.  
2 wieder runter... ;-)

Fertig und lecker!!! Hier noch als Kastenform mit sehr weichem Kern... Auf einem Backblech braucht der Kuchen nur 15 - 20 min. und hat genau die richtige Konsistenz...

Für alle die keine Eier vertragen: Ein Ei kann durch einen Eßlöffel Apfelmuß ersetzt werden. Schmeckt auch super lecker, ist schön klebrig, passt aber bei Schokoladenkuchen super. Der darf kleben...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen