Montag, 14. Mai 2012

zum Muttertag mal wieder was LECKERES ;-)

Rhabarberkuchen:

Einkaufsliste:
2 Eier
150 g Zucker, ich habe einen Teil durch Vanilliezucker ersetzt
125 g Margarine oder Butter
1 Pckg. Vanillie-Puddingpulver
210 g Mehl, ich nehme Dinkelmehl
1/2 Pckg. Backpulver, bei mir war es versehentlich eine ganze Pckg. war super luftig...
etwas Öl, ich habe Olivenöl benutzt
100 ml Milch
500 g Rhabarber
1 Pckg. klarer Tortenguss
1 Prise Zimt

Zubereitung:
- Springform fetten, Rhabarber putzen und in kleine Stücke schneiden
- Eier, Zucker, Magarine, Puddingpulver, Mehl, Backpulver, Öl und Milch gut verrühren
- Teig in die Springform füllen, Rhabarber darauf verteilen und mit Zimt bestreuen
- bei 175° für ca. 50 Min. in den Backofen
- Nach dem Abkühlen den Tortenguss nach Pckgs.Anleitung zubereiten und  auf dem Kuchen verteilen.

Ganz frisch aus dem eigenen Garten...
Rhabarberlocken...

...sooo Lecker

Den Kuchen haben wir, Mascha, Ella und ich, für Oma Karin zum Muttertag gebacken. Und wir ihr sehen könnt war er super lecker. Viel Spass beim Backen!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen