Donnerstag, 5. April 2012

Bunte Eier

Elke, Felix, Moritz, Mascha, Ella und ich wollten gestern Nachmittag zusammen Eier färben. Den Kindern dauerte alles viel zu lange... Erst Eier kochen und dann erst färben, ach menno... Moritz (fast 8 Monate) schlief. So konnten Elke und ich dann in aller Ruhe bei Tee und Keksen, Eier färben. 
Sehr viele Eier!!! ;-)
Eier...
und noch mehr Eier...
...sooo schön... Ella ist begeistert und möchte sie gleich alle aufessen.

...die hat Ella gebastelt und meinte dazu, das sind Oma und Opa... ;-)

Der Hase mit der roten Nase

Es war einmal ein Hase
Mit der roten Nase
und einem blauen Ohr.
Das kam ganz selten vor.

Die Tiere wunderten sich sehr,
Wo kam denn dieser Hase Her?

Und als der Fuchs vorbeigerannt,
Hat er den Hasen nicht erkannt.

Da freute sich der Hase,
Wie schön ist meine Nase
Und mein blaues Ohr.
Das kommt ganz selten vor!
Liebe Hendrikje, vielen Dank für dieses schöne Gedicht!!! Liebe Carola, Danke für den Buchtipp und den Namen des Autors!!!

Kommentare:

  1. Der Text ist von Helme Heime! Gibt's auch als Kinderbuch.
    Frohe Ostern!

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank!!! Und ab zu Amazon... Hihi Dir und Deinen Lieben auch Schöne Ostern!

    AntwortenLöschen