Dienstag, 31. Januar 2012

Bin dann mal weg...

Ich muß heute um 10 Uhr im Krankenhaus sein.... Drückt mir Alle ganz fest die Daumen...

OP-Überlebenspaket

mmmh lecker... Nahrungsergänzungsmittel ;-)
Das kommt auf meinen Nachttisch... ;-)


Liebe Elke, DANKE für das Überraschungspaket!!! Ich komme ganz schnell wieder nach Hause, damit wir das Alles zusammen aufessen können... *breitesgrins*

Henkersmahlzeit

Essen im Laurus mit meiner Mascha...

Mascha hatte Schnitzel und Pommes... natürlich ;-)
lecker Carpaccio... bevor ich ab heute Abend nichts mehr essen darf :-(

Sonntag, 29. Januar 2012

Medimops

...der erste Laden von medimops hier bei uns in Pankow... JUHU ;-) Ich habe gleich 2 Fachbücher gekauft für unter 3€uro...





Samstag, 28. Januar 2012

Krankenhaus

Gestern war ich zur Aufnahme im Krankenhaus. Ich hatte 9:45 Uhr Termin... 9:30 Uhr betratt ich den unheilbringenden Tempel, der Götter in weiß. Zugegeben ist gibt einzelne sehr empatische und wirklich gute Ärzte...
Ich dachte super schnell Blutabnahme, Gespräch mit dem Anästhesisten und wieder ab nach Hause. Leider durfte ich meinen halben Tag dort verbringen. 13:30 Uhr !!! war ich fix und foxi... total hungrig und müde, geschaft von dieser fiesen Klimaanlagenluft, komplett frei von Sauerstoff...

Wo gehts hier wieder raus???
1, 2 oder 3? Du mußßt Dich entscheiden. Ob Du wirklich richtig stehst, siehst Du wenn das Licht angeht...
Im Büro der Aufnahme hatte ich wirklich SPASS...
noch mehr SPASS...
Ich hatte keine Schoki mit, mußte ich deshalb soooo lange warten???
Langweilig und das war nur der Anfang... Gähn...

Donnerstag, 26. Januar 2012

L I C H T

Heute scheint endlich mal wieder die Sonne! Nach gefühlten 3 Wochen herrlich... Ich fahre jetzt mit dem Fahrrad zur Arbeit mit Sonnenbrille... ;-)


Mittwoch, 25. Januar 2012

endlich K I N O

"Ziemlich Beste Freunde" ...dieser Film ist so lustig, mutig, hat durchaus Tiefgang... Der Wechsel von Komödie zu Drama und von Drama dann wieder zu Komödie ist wunderbar gelungen! Ich liebe Filme in denen alle im Kino zusammen lachen, staunen und weinen. Und wenn der Film zu Ende ist gehe alle sehr entspannt raus und es herrscht so ein grosses WIR-Gefühl... HACH schööön...  Den könnte ich gleich noch einmal sehen! 



Übrigens der Soundtrack ist ein Knaller, steht schon auf meiner Einkaufsliste!  Mal hielt es mich kaum auf dem Sitz (Earth, Wind and Fire - Boogie Wonderland) und dann verzauberhafte mich klassische Musik, Ludovico Einaudi - Una Mattina...







Weihnachten im Januar

Heute kam endlich unser Päckchen von Romy aus Chemnitz an. Es war satte 4 Wochen unterwegs... Angeblich hatten wir es nicht bei der Post abgeholt, was ohne Zustellinfoblatt ja auch nicht möglich ist. Bei manchen Dingen habe ich ja oft eine Vorahnung, aber nicht bei der Post!!!
Also ging unser armes Päckchen nach ca. 2 Wochen sinnlosem Warten in der kühlen und kahlen Postfiliale Pankows wieder zurück nach Chemnitz. Romy hätte bei der Post tatsächlich nochmal Porto zahlen müssen... Jetzt ist auch sie glückliche und zufriedene Hermes-Kundin... Und wir konnten heute nochmal ein Weihnachtspäckchen auspacken... 


LIEBE ROMY Vielen Dank dafür ;-)

Marcus freut sich ganz besonders über die Original erzgebirgischen Räucherhütchen ;-)

Sonntag, 22. Januar 2012

JoghurtBOMBE


Zutaten: 
500 g          Natur-Joghurt
120 g          Zucker
1 Pck.         Vanillinezucker
2 Becher     Schlagsahne
1 Spritzer    Zitronensaft und etwas geriebene BIO-Zitronenschale
500 g          Beeren, TK oder frisch, z. B. Beerenmischung, Himbeeren, Erdbeeren...


Zubereitung: 
Einen Tag vorher Joghurt, Zucker, Vanillinezucker und Zitrone verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Joghurtmasse heben. Ein Sieb mit einem sauberen Geschirrtuch auslegen und auf eine größere Schüssel stellen. Die Masse in das Sieb füllen und über Nacht kühl stellen, am besten im Kühlschrank.



Am nächsten Tag die Joghurtmasse aus dem Sieb auf eine Platte stürzen.Die gefrorenen Früchte nur antauen und die Joghurtbombe damit dekorieren. Schmeckt auch mit Roter Grütze oder Marmelade super...
Ein super einfaches Rezept , was mega lecker ist und beeindruckend aussieht.
Aufwand: ca. 30 Min.Ruhezeit: am besten über Nacht im Kühlschrank.




Leider schon angefuttert... Ich war leider zu langsam!


Samstag, 21. Januar 2012

Weltknuddeltag



Ja, diesen Tag gibt es wirklich. Kommt uns allen bei dem Wetter doch sehr gelegen...  Euch und Euren Liebe einen zauberhaft entspannten Sonntag.

Am 21. Januar 2012 ist der Tag des Knuddelns oder auch Weltknuddeltag (engl. National Hug Day oder National Hugging Day). Der Aktionstag wurde erstmals am 21. Januar 1986 in der Stadt Caro (Michigan) begangen und hat sich seitdem in den USA, Kanada, England, Australien, Deutschland und Polen etabliert.
Mit dem Weltknuddeltag soll daran erinnern werden, wie schön eine herzliche und liebevolle Umarmung sein kann. Freunde und Familienmitglieder sollen ermutigt werden, sich zu umarmen. Initiiert wurde der Tag durch den Amerikaner Kevin Zaborney. Er wählte das Datum, da es genau zwischen Weihnachten und Valentinstag liegt. Zudem ist es während dieser Zeit oft kalt und viele Menschen deprimiert - ein idealer Zeitpunkt also, um sich mit einer Umarmung gegenseitig zu zeigen, dass man sich mag und nicht alleine ist.

Eins sollte man laut dem Erfinder des Weltknuddeltags jedoch nicht tun: auf die Straße rennen und wildfremde Menschen umarmen. ;-)

Quelle: http://www.kleiner-kalender.de/event/weltknuddeltag/8391-welt.html

Freitag, 20. Januar 2012

FABELhaftes

Hustenmonster

Ella hat seit einiger Zeit mal wieder Husten. Wir schmieren  sie dann auf Brust ud Rücken mit dem Thymian-Myrte-Balsam oder Thymian-Angelika-Öl ein. Das duftet himmlisch, wärmt und vertreibt die doofen Hustenmonster...


Seit kurzem benutzen wir nachts zusätzlich zum Balsam/ Öl noch die Bienenwachs-Wickel. Diese Wickel kaufe ich in der Cecilien-Apotheke oder direkt über die Bahnhofs-Apotheke im Netz. Es gibt sie in verschiedenen Grössen: Gr. 1 für Kleinkinder, Gr. 2 für Kinder und Gr. 3 für Erwachsene. 
Ich benutze Gr. 1, die Wachsplatte ist ca.10 x 8 cm, bei meiner 3-jährigen Tochter.
Der Bienenwachswickel hilft bei Husten und Erkältungen. Er spendet lange, angenehme Wärme und der wohltuhende, leichte Honiggeruch machen diesen Wickel auch bei den Kleinsten schon beliebt. 

So wird´s gemacht:

Vor der Anwendung des Wickels trage ich auf Brust und Rücken sparsam den Thymian-Myrte-Balsam oder das Thymian-Angelika-Öl auf. Ich lege mir etwas Heilwolle zurecht, diese kommt zum Schluß auf die Wachsplatte und dient als zusätzlicher Wärmespeicher. 
Dann wird die Wachsplatte eventuell zugeschnitten, falls sie zu groß ist. Anschließend die W-Platte mit dem Föhn nur kurz erwärmen, bis sie angenehm warm ist. Vorsicht Temperatur unbedingt auf der eigenen Arminnenseite testen! Nicht zu heiß auflegen!
Nun kommt die wohltemperierte Wachsplatte darauf dann die Heilwolle. Zum fixieren ziehe ich meinen Kindern dann am liebsten ein enganliegendes Wolle-Seide Hemdchen an.
Den Wickel lassen wir dann die gesamte Nacht einwirken.

Bei Säuglingen genügen oft schon 1-3 Stunden Anwendungsdauer. (Angabe laut Hersteller)  
Originalverpackung und der Preis ist auch in Ordnung...
So sieht ein Bienewachs-Wickel aus, wenn Ella ihn morgens alleine entfernt... Der Wickel kann mehrmals verwendet werden, diesen konnten wir wieder glätten...






Noch mehr Wickel und sehr hilfreiche Tipps findet Ihr in diesem Buch: "Wickel& Co, Bärenstarke Hausmittel für Kinder". Nicht nur für Kinder! Sehr zu empfehlen...

noch mehr Buch



Unser Postbote grüsst mich schon beim Namen... ;-) Na ja Buchsendungen passen meistens nicht in den Briefkasten.

Donnerstag, 19. Januar 2012

Bücher

Heute kam neuer Lesestoff... eine kleine Auswahl für "Das Geburtsvorbereitungs-Seminar". Jetzt muß ich mich nur noch entscheiden mit welchem ich anfange...
Das richtige Wetter zum Bücher schmöckern und Tee trinken ist heute ja auf jeden Fall.


Dienstag, 17. Januar 2012

GfG WE- Seminar

unser Mittagsbüfett
Romys Geburtstagskuchen... Happy Birthday to you



Tiramisu ;-)



GfG Seminar

Vielen DAnk für dieses schöne, inspirierende und lehrreiche Wochenende. Ich habe eine Büchereinkaufsliste... Juhu! ;-)

Mama und Kind wieder vereint... ;-)

Montag, 16. Januar 2012

Spinat-Tofu-Salat

...Zwiebeln klein schneiden und anschwitzen...
...den Tofu in Würfel schneiden...
...mit Soja Sauce und Sesam Vorsichtig! anbraten...
...Blattspinat kurz blanchieren und dann mit Tomaten, Tofu und Zwiebeln mischen...

Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen... FERTIG und lecker...  ;-)



...schnelle Variante mit Mozzarella und Pitabrot...



Freitag, 13. Januar 2012

Freitag 13.

Ich wollte nur noch schnell mein Deo benutzen und los zur Kita... Der Start in den Tag mit zwei Kindern ist nicht immer leicht. Von daher bin ich oft erleichtert wenn wir endlich los können. Statt Deo habe ich mir dann HAARSPRAY unter einen Arm gesprüht... Na super!!!

will mitspielen

Wow... Da würde ich echt sehr gerne mitspielen... ;-) Super Song...


Mittwoch, 11. Januar 2012

Krankenhauseinweisung

Heute morgen: Ella kommt zu mir ins Bad. Mama ich möchte malen. Ich darauf zu ihr: Ja klar setze dich im Wohnzimmer an den Tisch und male. Du weißt doch wo deine Stifte und Blätter sind. Ella ist glücklich und ich habe 10 Minuten Zeit für mich... 
Die Stille macht mich gerade etwas unruhig. Als sie plötzlich vor mir steht und wedelt mit meiner Krankenhauseinweisung... Die sieht jetzt viel bunter aus und ist mit einem Stempel (Herzliche Grüsse) versehen...
Die Frau von der Technicker Krankenkasse lacht und meint so lange man noch alles lesen kann, sei es oK. 
Ende des Monat muß ich dann mit dieser Einweisung ins Krankenhaus, da wirds dann bestimmt noch mal sehr lustig... ;-)
Kinder sorgen immer wieder für ein Lächeln... manchmal wird daraus ein richtiges Lachen. ;-)


RIESENRUTSCHE


In der Spreewelten-Therme mit Ines und Dana... Ich bin noch soo tief entspannt, völlig fertig und glücklich. Mir fehlen fast die Worte, aber eben nur fast.
Nur so viel drei gutaussehende, knackige Mädels hintereinander auf der Riesenrutsche... 
Es gibt zwei so genannte RIESENRUTSCHEN (118 m lang) davon die "Gurkenröhre" und die "Pinguinsause". In der Gurkenröhre, sie ist grün-> deshalb wahrscheinlich Gurkenröhre, konnte ich alles gut sehen und einigermaßen kontrollieren. So Konnte ich in der schwarzen Röhre nichts mehr sehen, wirklich gar nichts... was extrem unangenehm war. Ich verlor jedes Gefühl für Raum und Zeit... H I L F E!!! 
Wir hatten zuvor auf dem Parkplatz einen Piccolo auf Ines Geburtstag geschlürft... Was die Sache nicht einfacher gemacht hat. ;-) 
Der Aufstieg zur ersehnten Rutschpartie war hart und erstreckte sich über gefühlte 5 Etagen im Kreis laufen. Trotzdem haben wir etliche Kombinationen ausprobieren können.
Sehr zum Erstaunen unserer Mitmenschen. Die standen unten, wo wir laut kreischend, lachend und mit weit aufgerissenen Augen angeflogen kamen. 
Ich habe zwar eine Schürfwunde am rechten Ellenbogen und eine auf dem Rücken... Die brennen jetzt Autsch, aber das war es absolut wert und ich würde es jederzeit wieder tun!!!
Wir haben an diesem Tag den Altersdurchschnitt etwas gesenkt, Dienstags ist in der Therme Seniorentag ( 15 % Rabatt auf Massagen). 
Beim nächsten Mal fahren wir montags da ist Freundinnentag ( Eintritt: 2 zum Preis von einer ).
Dieser Tag war entspannend, lustig, anstrengend schööön! Wir hatten so viel Spass ich habe Muskelkater im Bauch und in den Wangen, vom lachen. Wenn ich an diesen Tag denke muß ich unweigerlich grinsen... 

Tausend Dank liebe Ines für Deine Einladung! Das müssen wir unbedingt wiederholen.

Dienstag, 10. Januar 2012

Beamte

Anscheinend war der Urlaub der Beamten in Berlin heute zu Ende. Auf meinem Weg zur Arbeit war die Welt noch in Ordnung. Für Politessen war es noch zu früh... 
Dann auf meinen Heimweg fuhr ich an mindestens 10 Beamten vom Ordnungsamt vorbei. Die emsig wie die Bienchen Parksünder aufschrieben oder argwöhnisch Fahrräder nach mangelnden Leuchtmitteln beäugten.
Nun ist sie also entgültig vorbei die entspannte Ferienzeit... Ach in 3 Wochen sind ja schon wieder Winterferien...

Montag, 9. Januar 2012

Spinat-Röllchen

Zutaten:
  • 450g Tiefkühl-Rahmspinat
  • 3 Eier
  • ca. 250g geraspelten Käse
  • Kräuter-Frischkäse
  • Lachs oder Schinken etc.

Den Spinat auftauen und mit den Eiern verrühren. Alles auf einem Blech mit Backpapier ausgelegt verteilen (schön dünn) und mit geraspeltem Käse bestreuen.
Bei 200°C 15 min. backen (bis der Käse hellbraun wird). Dann vollständig abkühlen lassen.
Nun schön gleichmäßig mit Kräuter-Frischkäse betreichen und mit dem Lachs oder Schinken oder... belegen.
Anschließend zusammen rollen und die Rolle in Alufolie für mind. 8 h in den Kühlschrank legen.

Zum Verzehr die Rolle in ca. 1 cm starke Scheiben schneiden. 
 
Das sind die Spinatrollen mit Schinken...
DAnke Ines für dieses super leckere Rezept! Es ist jetzt schon eins meiner liebsten...

Samstag, 7. Januar 2012

Neuer Glanz

Heute regnet es schon den ganzen Tag. Ella macht gerade Mittagschlaf und ich habe ein bisschen Zeit...  Und tata der Blog erscheint in neuem Glanz... 
Oh wie schön! Das Design gefällt mir richtig gut!

Leberwurst

Ich stehe im Bioladen und kaufe noch ein paar Köstlichkeiten ein... Da fällt mir ein das Ella im Moment sehr gerne Leber- und Teewurst isst. Da diese ja bekanntlich nur aus Resten besteht. Kaufe ich sie immer BIO. Ich fange also an danach zu suchen. Ähhh komisch die haben hier nicht mal ein Wurst- geschweige denn ein Käseregal??? 
Da fällt mir das Logo des Ladens ins Auge V E G A N Z... Ohh Männo bin ich fertig... ist halt Freitagnachmittag. Zum Glück habe ich keinen Verkäufer angesprochen...

Donnerstag, 5. Januar 2012

Wetter

Noch ein Nachtrag zum Wetter. Radio hören kann ganz schön demotivierend sein. Wetterbericht bei Radio EINS: Sturm, Regen später dann Übergang zu Schauern, teils als Graupel und Gewitter...

Ach Männooo...

Krabbeltiere

Nach dem ich gestern also mal einen Tag für mich hatte... 
Ist heute Mascha bei mir zu Hause. In der Schule gab es einen Aushang, alle Kinder seien auf Läuse zu kontrollieren. Das fiel mir natürlich erst am Abend ein, Mascha wollte gerade ins Bett gehen... Na ja was soll ich sagen. Ich entdeckte eine noch ganz kleine Laus. Auf dem Mikroskop war sie riesig...
Also den Kopf einweichen mit NYDA, super Antiläusemittel. Das Kind protestiert es sei müde, es möchte jetzt schlafen und überhaupt müsse sie morgen früh aufstehen. Warum machen wir das erst jetzt? Mecker, sülz... Ich erkläre ihr das wir morgen früh gründlich die Haare auskämmen und waschen müssen. Und das sie morgen zu Hause bleiben darf. Das beruhigt sie ein wenig, aber ich solle jetzt mal schneller machen. Sie ist jaaa soo müde...


Suse allein...

Ich liebe meine Kinder und meinen Mann, aber nach dem die letzten 4 Wochen immer irgend einer bei uns krank war. Hatte ich keinen freien Tag mehr für mich... OK nach dem ich fast 2 Stunden beim Hautarzt saß, für 10 min. Behandlung. Einkaufen war, die Wohnung gesaugt habe... Habe ich jetzt Zeit und Ruhe...
Ich geniesse noch ein bißchen, bevor ich gleich wieder alle um mich habe... meine Lieben...

Montag, 2. Januar 2012

Jerome ist da...

Heute am 01.01.12 um 20:49 wurde Jerome geboren. Er hatte es besonders eilig, er wurde im  Krankenwagen geboren Poelchaustr. 1, direkt an der Bushaltestelle. Jetzt bin ich zum x-ten Mal Tante. Ich zähle nicht mehr mit... ;-)
Herzlichen Glückwunsch an Dani und Frank!!!

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne...

Oh ja Zauber...



Größere Kartenansicht

Sonntag, 1. Januar 2012

Auf ein Neues ;-)


Ich wünsche Euch allen ein Gesundes, Faszinierendes und Lustiges Neues Jahr. 


Ich hoffe Ihr seit alle gut ins Neue Jahr gekommen und habt es ordentlich krachen lassen... 
Bei uns war Sylvester etwas ruhiger als sonst, aber wir hatten sehr viel Spass... 
Ines und Familie haben uns echt gefehlt. Immerhin haben wir die letzten min. 11 Sylvester, ich habe nicht mitgezählt, zusammen verbracht... Schluchts! 
Hoffentlich geht es Dir liebe Ines schon besser...

mmmh lecker...

Na toll die finden wir jetzt ein Jahr lang überall...